Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Vita Dr. Andreas Roeckl

Ein Faible für Tiere hatte Dr. Andreas Roeckl eigentlich schon immer. Als kleiner Junge war er von den eigenen Hunden, Katzen, Schildkröten und Kaninchen begeistert - und nicht zuletzt von zahlreichen Wildtiere die sich um Icking bei München herum tummelten. Die Liebe zum Pferd als "Reittier” entdeckt er aber erst 1997. Schon ein Jahr später nahm sie dann ganz konkret Gestalt an: Rennt so (von Glorenzo), ein schwarzbrauner ehemaliger Galopper ist seitdem treuer Begleiter bei allen reiterlichen Kapriolen.

Werdegang:
Nach einer Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität München erfolgte von 1995 bis 1999 ein Abstecher in den Wissenschaftsjournalismus mit Redaktionsvolontariat bei der Süddeutschen Zeitung in München. Nach weiteren anderthalb Jahren als Redakteur bei der Pferdefachzeitschrift Cavallo mit Schwerpunkt Pferdemedizin war die Zeit dann reif, zurück in die Praxis zu gehen: Zuerst ein Jahr als Mitarbeiter der renommierten Pferdeklinik Parsdorf bei München, dann 2,5 Jahre als Mitarbeiter der fachtierärztlichen Praxis für Pferde und Kleintiere Dres. Leinemann in Korntal-Münchingen bei Stuttgart. Weiterhin mehrere Praxisvertretungen in Bayern und offiziell seit Juli 2003 selbstständig mit eigener Praxis im Zollhaus, Villingen-Schwenningen. Die Prüfung zum Fachtierarzt für Pferde wurde im März 2004 erfolgreich absolviert, 2007 folgte die Zusatzbezeichnung Turnier- und Rennbahntierarzt, 2012 dann der FEI-Turniertierarzt.

Fort- und Weiterbildung

Fachtierarzt für Pferde
FEI-Tierarzt
Turnier- und Rennbahntierarzt
Meßberechtigter für Ponys
Gerichtlich bestellter Gutachter in Pferderechtsfragen
Mitglied der Gesellschaft für Pferdemedizin (GPM)
Mitglied im Bund praktizierender Tierärzte (BpT)

Fortbildungen:

Arthroskopie und Laparoskopie (Pferde und Kleintiere),
Orthopädische Chirurgie bei Kleintieren (Gelenkoperationen, Frakturen)
Zahnbehandlung und Kieferchirurgie bei Pferden, Orthopädie, Arthroskopie, Atemwegserkrankungen, Augenerkrankungen u.a.

Weiterbildung:
Ausbildung zum Pferdeosteopath (ISEO) bei Beatrix Schulte-Wien (DIPO, Dülmen) und Pascal Evrard (International School of Equine Osteopathy, Frankfurt, ISEO), Turnier- und Rennbahntierarzt, FEI-Turniertierarzt
Akupunktur für Pferde: Kurse in Deutschland und Korea

Interessensschwerpunkte:
Allgemeine Chirurgie
Orthopädie
Orthopädische Chirurgie Pferd und Kleintier
Minimalinvasive Operationen bei Pferd und Kleintier (Arthroskopie, Laparoskopie)
Zahnheilkunde

Andreas Roeckl als 14-jähriger mit Rabenkrähe Krabat

Einen Vogel...

Ein besonderes Haustier in meiner Jugend war die Rabenkrähe Krabat, die ich als Jungvogel aufzog und die so zahm war, dass sie - obwohl frei - rund drei Jahre bei jedem Ausflug dabei war. Irgendwann wurde die Freiheit dann aber doch wichtiger und sie blieb bei ihren "wilden" Artgenossen.

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang