Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Chiropraxis nach IAVC

Was passiert bei einer chiropraktischen Behandlung?

Die Chiropraktik  ist eine Behandlungsmethode mit dem Ziel, die normale Beweglichkeit der Gelenke und speziell der Wirbelsäule wiederherzustellen. Störungen und Verlagerungen an der Wirbelsäule können Bewegungsstörungen auslösen, stören aber auch die nervale Kommunikation zwischen Gehirn und Körperorganen. Der/die ChiropraktikerIn kann durch spezielle Griffe diese Blockaden lösen und damit nicht nur die Beweglichkeit verbessern, sondern auch auf das Allgemeinbefinden einwirken.

Die Ausbildung

Tierärzin Marina Mollnow hat die zweijährige Ausbildung zur Chiropraktikerin nach IAVC abgeschlossen. Vorraussetzung für diese Ausbildung ist ein Universitätsabschluss in  Humanchiropraktik oder Tiermedizin. Die Grundlagen dieser beiden Berufszweige sind das Fundament, auf dem der Kurs aufgebaut ist.

So kann man den Rücken natürlich auch aufwölben...

Unterscheidung zur Osteopathie

Ganz kurz: Die Chiropraktik ist eine manuelle Methode, bei der die Behandlung und das Lösen von Blockaden durch bestimmte Griffe und Impulse erfolgt.

Die Osteopathie berücksichtigt die Wechselwirkungen von Bewegungssystem, den inneren Organen und den Gefäßstrukturen. Auch hier wird mit speziellen Grifftechniken gearbeitet, in der Regel sind sie "sanfter" als bei der Chiropraxis.

Die Beurteilung der Bewegung ist ein wichtiges Kriterium der Chiropraxis

Was für den Sportler gut ist, kann dem Pferd nicht schaden...

Heutzutage hat jeder Profi-Sportler seinen Chiropraktiker oder Physiotherapeut. Selbst wenn wir den Reitsport "nur" als Hobby betreiben, so ist es für das Pferd doch in der Regel Hochleistungssport. Nur ist meist keiner da, der nach jeder Anstrengungen alle Muskeln und Strukturen wieder lockert. Das muss auch nicht sein, doch eine regelmäßige Kontrolle der Beweglichkeit kommt jeder Pferd zugute. Denn schließlich gibt es viele Faktoren, die beim Pferd stören können: Der Sattel, der Beschlag und nicht zuletzt der Reiter. Die Chiropraxis kann die Blockaden lösen, die durch diese zahlreichen Ursachen entstehen. Einem willigen, freudig vorwärts gehendem Pferd zuliebe.

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang