Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Innere Werte ...

Die Internistik oder innere Medizin beschäftigt sich vor allem mit den Organen des Pferdes. Dazu gehört natürlich der Darm und damit auch die Symtomatik der Kolik - eine der häufigsten Krankheiten des Pferdes. Zum Glück muss nicht jedes Pferd operiert werden, viele Pferde haben auch keine OP-Erlaubnis - sei es aus finanziellen Gründen, altersbedingt oder aus anderen Gründen. Wenn nicht ein Darmverschluss oder eine Drehung vorliegen, gibt es eine ganze Reihe von Maßnahmen, um eine Kolik zu behandeln. Das beginnt bei krampflösenden Mitteln über die Eingabe von Flüssigkeit über die Nasen-Schlund-Sonde bis hin zur Infusionstherapie.

Atemwege

  • Endoskopie zur Diagnose und Abklärung bei Kehlkopfpfeifern, Schlundverstopfung, Husten etc.
  • Bronchoskopie bei Husten (COB, Bronchitis), Sekretentnahme zur Laboruntersuchung
  • BAL (Diagnostischer Goldstandard bei chronischem Husten)
  • Lungenspülung (Infusionstherapie)

 Haut

  • Allergien; Diagnose (Allergietest) und Desensibilisierung
  • Hauptbiopsien, Hautgeschabsel, Abstriche zur Diagnostik von Hauterkrankungen
  • Diagnostik von Hautpilzen (Kultur)
  • Hauttumore wie Sarkoide, Melanome - konservative Behandlung z.T. mit Autovakzine und Laserchirugie

Muskulatur

  • Diagnose (Labor) und Behandlung von Myopathien (PSSM, Kreuzverschlag, atypische Weidemyopathie)
  • Laktatbestimmung

Stoffwechsel

  • Diagnose und Behandlung von Stoffwechselstörungen wie Cushing, EMS, PSSM
  • Diagnose und Behandlung von hormonellen Störungen (auch laparoskopische Diagnostik/Operation z.B. bei Eierstockzysten, Eierstocktumoren)

Verdauungsapparat

  • Gastroskopie zur Abklärung von Magengeschwüren/Veränderung der Magenschleimhaut/Speiseröhre
  • Konventionelle Koliktherapie (Infusionstherapie, Medikamentelle Therapie, Schmerztherapie)
26.06.2017

Zufahrt nur über die "offizielle" Straße!

Aufgrund von Straßenbauarbeiten auf der Zufahrt über die landwirtschaftlichen Wege kann es in den nächsten Wochen zu kurzen Behinderungen kommen....

29.01.2017

Wir sind international...

Wissen Sie eigentlich schon, dass wir inzwischen nahezu international aufgestellt sind? Wir freuen uns, dass wir Ihnen neben Englisch auch auf...

05.01.2017

Gutes neues Jahr!

Wir wünschen allen unseren vierbeinigen Patienten, Herrchen und Frauchen und nicht zuletzt natürlich auch allen Geschäftspartnern ein gutes und...

16.10.2016

10jähriges Jubiläum für Steffi Zeeb!

Steffi Zeeb war unsere erste Auszubildende - ist jetzt unsere "älteste" Mitarbeiterin und war noch dazu die beste Auszubildende (Note 1,2)...

29.04.2016

Tierklinik Schabelhof auf Facebook

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten sind wir nun auch wieder aktuell auf Facebook! Wir freuen uns, wenn Sie unsere Seite dort auch einmal besuchen und...

23.02.2016

Schmusekater erfolgreich vermittelt!

Wir freuen uns, dass wir unseren (jetzt) dreibeinigen Fundkater "Findus" erfolgreich an einen guten Platz vermitteln konnten. Wir...

23.02.2016

Tipps für die Fohlengeburt

Die ersten Fohlen sind schon da! Wenn Sie oder vielmehr Ihre Stute zum ersten Mal Nachwuchs erwarten, hier ein paar Tipps: Die Geburt verläuft in...

29.09.2015

Gute Resonanz auf 4. Tierärztliche Haustagung

Ende Oktober fand die 4. Tierärztliche Haustagung auf dem Schabelhof statt. Erstmalig waren für die praxisnahen Vorträge zwei Tage angesetzt. Dabei...

20.03.2014

Video zur laparoskopischen Kastration einer Hündin

Die sanfte, minimalinvasive Kastration einer Hündin ist eine Operationsmethode, die es der Hündin erlaubt, bereits am nächsten Tag wieder ganz normal...

04.02.2014

Dualvis - TV-Tipp zur Linderung von Arthrose beim Hund

Eine neue Methode zur Behandlung von Arthrose und Arthritis bei Hund und Pferd: Die Zwei-Kammer-Spritze "Dualvis". In der Serie "Neues aus der...

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang