Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Ileosakral- und Beckenfraktur nach Fenstersturz bei einer Katze

Eine zweijährige Wohnungskatze, die aus dem 2. Stock gefallen war, zeigte auf dem Röntgenbild neben einer Beckenfraktur auch eine Luxation /Fraktur des Ileosakralgelenks. Dadurch war die Katze nicht mehr in der Lage zu stehen und ihr Körpergewicht zu tragen.
Die operative Versorgung von Ileosakralgelenksfrakturen ist schwierig. Die Knochenschraube (als Zugschraube), die das Darmbein wieder an der Wirbelsäule, dem Kreuzbein fixiert, kann nur in einem ganz schmalen Korridor platziert werden. Wird die Schraube nur wenige Millimeter von der Idealposition eingesetzt, verletzt sie das Rückemark oder das Lumbosakralgelenk der Wirbelsäule.
Sitzt die Knochenschraube zielgenau und stabil genug, richtet sich das zusammengebrochene Becken wieder korrekt aus. Dadurch muss das ebenfalls gebrochene Sitzbein nicht zusätzlich operativ stabilisiert werden.
 

21.09.2022

Umleitung durch RiderMan (Radrennen) vom 23.9.22 bis 25.9.22

Von Freitag, den 23. September bis Sonntag 25. September 2022 findet in und um Bad Dürrheim der das Radrennen "RiderMan" statt. Das heißt, die...


01.04.2022

Wir gehören jetzt zu AniCura!

Ja, es ist der 1. April, aber nein, es ist kein Scherz: Das VetZentrum Schabelhof ist seit heute Teil von AniCura, einem Zusammenschluss von...


20.12.2021

Corona Regeln: Ab sofort FFP-2 Maskenpflicht in unseren Räumen!

Damit Sie wissen, welche Corona-Regeln bei uns gelten: 3G, und die Corona-Regeln gelten wie überall sonst auch: Abstand, Hygiene und Maske. Wenn Sie...


Seitenende erreicht, zum Seitenanfang