Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Sprung ins Unglück: Fraktur an beiden Vorderbeinen!

Ein Sprung von der Couch kann genügen und schon kann es bei "Kleinst"-Hunderassen wie zum Beispiel dieser Chihuahua Hündin zu Frakturen kommen. Solche Frakturen sind bei Chirurgen gefürchtet, da die Knochen extrem klein und dünn sind und die Heilungstendenzen außergewöhnlich schlecht.

 

Die beidseitige Unterarmfraktur war bei dem Chihuahua zudem noch sehr gelenknah. Um jede Fraktur optimal behandeln zu können, setzten wir hier aufgrund von "Platzmangel" zwei verschiedene Osteosynthese-Systeme ein. Die eine Fraktur wurde mit einem Fixateur extern versorgt, das andere Bein mit einer Knochenplatte stabilisiert.

Weiter zu Unterschenkelfraktur Hund

27.03.2020

Wir zeigen dem Virus die lange Nase...

Ok, Galgo Jolo kann trotz langer Nase keine Viren fangen, dafür kann er sich aber auch nicht anstecken. Unsere anderen engagierten Mitarbeiter sind...


21.03.2020

Wir sind für Sie da!

Eine Sicherheit, dass wir arbeiten dürfen, gibt es auch für uns nicht. Aber noch dürfen wir für Sie und Ihr Tier da sein. Bitte halten Sie sich an...


16.03.2020

Notfallplan

Aus aktuellem Anlass haben wir in unserem laufenden Betrieb zu Ihrer und unserer Sicherheit einige Änderungen vorgenommen, über die wir Sie...


Seitenende erreicht, zum Seitenanfang