Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Unterschenkelfraktur bei einem Hund

Nach einem Autounfall wurde ein Flat-Coated-Retriever mit einer offenen Unterschenkelfraktur zu uns gebracht. Da bei einer offenen Fraktur die Wunde stets infiziert ist, ist die Frakturversorgung mit Metallplatten und Schrauben riskant: Bei einer Infektion werden Metallplatten häufig abgestoßen. Die Lösung war ein Fixateur extern. 

Die durch einen kleinen Zugang reponierte (zusammengefügte) Fraktur wurde durch einen stabilen Fixateur externe mit beidseitigen Acryl-Säulen stabilisiert. Nach 8 Wochen konnte der Fixateur entfernt werden, der Hund läuft inzwischen beschwerdefrei.

27.03.2020

Wir zeigen dem Virus die lange Nase...

Ok, Galgo Jolo kann trotz langer Nase keine Viren fangen, dafür kann er sich aber auch nicht anstecken. Unsere anderen engagierten Mitarbeiter sind...


21.03.2020

Wir sind für Sie da!

Eine Sicherheit, dass wir arbeiten dürfen, gibt es auch für uns nicht. Aber noch dürfen wir für Sie und Ihr Tier da sein. Bitte halten Sie sich an...


16.03.2020

Notfallplan

Aus aktuellem Anlass haben wir in unserem laufenden Betrieb zu Ihrer und unserer Sicherheit einige Änderungen vorgenommen, über die wir Sie...


Seitenende erreicht, zum Seitenanfang